Staubsaugerbeutel


Das, nach wie vor, wichtigste Zubehör für einen Staubsauger sind die Staubbeutel. Wie bei vielen Produktgruppen, gibt es spezielle Beutel für nahezu jedes Gerät. Sie sollten also beim Kauf darauf achten, dass Sie die passenden Beutel auswählen. Je nach Hersteller können Sie zwischen Papier- und Stoffbeutel entscheiden. Die preiswertere Variante, der Papierbeutel, hat nicht so gute Filtereigenschaften wie ein Mikrofliesbeutel und "schmiegt" sich auch nicht so gut an die Seitenwände des für ihn vorgesehenen Reservoirs. Ein Stoffbeutel passt sich da einfach seiner Umgebung besser an. Letztlich passt so mehr Schmutz in den Beutel.
Ein sinnvolles Feature von vielen Staubbeuteln ist der Staubverschluss. Er verhindert, dass sich der gerade gesaugte Schmutz wieder in der Wohnung verteilt, wenn Sie den Staubbeutel wechseln.
Wenn der hygienische Aspekt beim Entleeren des Beutels nicht im Vordergrund steht, könnten Sie auch einen auswaschbaren und somit wiederverwendbaren Beutel benutzen. Diese sind aus gröberen Textilfasern und werden von Hand oder in der Waschmaschine ausgewaschen. Die Filterleistung entspricht nicht der eines normalen Beutels und das Auswaschen ist eine vergleichsweise dreckige Angelegenheit. Wer aber über diese Mängel hinwegsehen kann, ist mit einem auswaschbaren Beutel eventuell gut bedient.


In den meisten Fällen können wir durch die Angabe von Hersteller und Verkaufsname den richtigen Beutel liefern. Falls Sie Ihren Staubsaugertyp nicht finden sollten, sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie uns alle Angaben vom Typenschild liefern. In besonders schwierigen Fällen, wenn auch über die Gerätedaten keine Infos vorliegen, muss die Aufnahme des alten Beutels ausgemessen werden. Wichtig dabei ist vor allem die Breite der Pappe, sowie der Lochdurchmesser. Hier finden Sie eine Auflistung über alle von uns vermessenen SWIRL-Typen. Diese Decken den Großteil aller Staubsauger ab.
Copyright © Maxhit GbR 2020 - All rights reserved | Impressum